Department of Music

Back Page

Authority and Authorities in Music Theory, Composition and Performance
Third Trossingen Symposium on Renaissance Music
Trossingen, April 2003

Das Institut für Alte Musik der Musikhochschule Trossingen setzt seine
Veranstaltungsreihe der 


"Trossinger Symposien zur Renaissancemusikforschung"

am Freitag, dem 25. April 2003

in der Staatl. Hochschule für Musik D-78647 Trossingen

mit dem Thema 

"Autorität und Autoritäten in musikalischer Theorie,
Komposition und Aufführung"

(in Zusammenarbeit mit dem Musikwissenschaftlichen Institut der
Universität Zürich)


fort.

Das Symposium des Jahres 2003 ist eine Gemeinschaftsveranstaltung des
Musikwissenschaftlichen Instituts der Universität Zürich und des Instituts für
Alte Musik der Musikhochschule Trossingen. In dieser Ausweitung in die Euregio
Bodensee manifestiert sich auch die positive Resonanz, welche die jährlichen
Trossinger Studientage als Forum für Fragen der Renaissancemusik weithin erfahren.
Interessierte Wissenschaftler, Musiker und Freunde der Musik des 15. und 16.
Jahrhunderts sind wiederum herzlich eingeladen, den viel versprechenden Dialog der
Vorjahre weiterzuführen.

Das diesjährige Tagungsthema reflektiert die veränderte historische Situation in
der Renaissance, als Individuation und Selbst-Bewusstsein in den Vordergrund
treten und sich die 'mittelalterliche' Thematisierung von Autorität (als
abstrakter Kategorie) und die 'neuzeitliche' von Autoritäten (als personifizierte
Repräsentanten) überschneiden. Die Vorstellung von auctoritas differenziert sich
zunehmend im von Max Weber beschriebenen Spannungsfeld von traditionaler,
charismatischer und legitimer Autorität. Dass sie einem nachhaltigen Wandel
unterworfen ist, spiegelt sich nicht zuletzt in der immer stärker akzentuierten
Rolle des Autors.

Wie auf musikalischem Gebiet der Rang von Autorität entsteht, welche Denkmuster
ihr zu Grunde liegen und mit welchen Strategien sie installiert wird, wie man sie
wahrnimmt und mit ihr umgeht und welche Funktionen sie erfüllt, soll anhand eines
breiten Spektrums von Ansatzpunkten diskutiert werden: hinsichtlich der
Produktion, Reproduktion, Reflexion und Rezeption von Musik und im Blick auf
Personen, Institutionen, Kulturen, Lehrmeinungen, Gattungen, Kompositionen, Stile
und Vortragsweisen.

Prof. Dr. Laurenz Lütteken (Universität Zürich, Inst. für Musikwissenschaft)
Prof. Dr. Nicole Schwindt (Musikhochschule Trossingen, Inst. für Alte Musik)


Programm
9.00 Uhr Nicole Schwindt (Trossingen): Begrüßung Einführung 9.15 Uhr Laurenz Lütteken (Zürich) Auctor und auctoritas - Mittelalterliche Traditionen und veränderte Konzepte in der Frühen Neuzeit Schaffung von Autorität 9.45 Uhr Andrea Lindmayr-Brandl (Salzburg) Die Autorität der Namen - Das Benennen von Komponisten in musikalischen Werken rund um 1500 10.30 Uhr Kaffeepause 11.00 Uhr Lothar Schmidt (Leipzig) Theoretiker und die Konstituierung von Komponisten-Autorität 11.45 Uhr Jürgen Heidrich (Göttingen) Sänger und Instrumentalisten als Autoritäten 12.30 Uhr Mittagspause Wahrnehmung von Autorität 14.00 Uhr David Fallows (Manchester) How Josquin experiences auctoritas 14.45 Uhr Klaus Pietschmann (Köln) »Eadem capella in toto terrarum orbe primatum obtinuit« - Hintergründe und Ausformungen des Autoritätsanspruchs der päpstlichen Sänger im 16. Jahrhundert 15.30 Uhr Kaffeepause Umgang mit Autorität 16.00 Uhr Vincenzo Borghetti (Cremona) Musikalische Palimpseste - Autoritäten und Vergangenheit im »art song reworking« des 15. Jahrhunderts 16.45 Uhr Michele Calella (Zürich) Komposition, Intavolierung und Aufführung - musikalische Autoritäten in Galileis »Fronimo« 17.30 Uhr Pause 17.45 Uhr Cristina Urchueguía (Frankfurt) Die Erfindung der spanischen Musik - Autorität als Baustein kultureller Identität in didaktischen und theoretischen Traktaten aus dem iberischen Raum 18.30 Uhr Abschlussdiskussion 18.45 Uhr Abendessen Konzert 20.15 Uhr Martin-Luther-Kirche, Trossingen »in musicorum principem« Das Ensemble Jachet de Mantoue (Raoul de Chenadec, Thierry Bréhu, Eric Raffard, James Gowings, Philippe Roche) singt Motetten von Josquin Desprez und anderen Stand: Januar 2003, Änderungen vorbehalten


Informationen, auch zur Anmeldung: AlteMusik@mh-trossingen.de http://www.mh-trossingen.de/meldungen/rmf/Symposium-3.pdf