Students at Royal Holloway,
University of London Royal Holloway,
University of London
 
Conferences index | Past conferences, 2007 | Golden Pages index | Music Department Home Page

Medieval and Renaissance Music Conference 2007

Institute of Musicology, University of Vienna, 8-11 August 2007


Dear Colleagues,

We are pleased to announce that the Medieval and Renaissance Music
Conference 2007 will be held at the Institute of Musicology of the
University of Vienna from August 8th to 11th. More information on the
program and accommodation will be available in due course on our specially
created homepage (www.univie.ac.at/Musikwissenschaft/medren2007).

Proposals contributing new and relevant research findings or methods to
any aspect of pre-Baroque music are welcome. We would also like to appeal
to younger scholars to take advantage of the opportunity of presenting
their work to an audience of international experts at the meeting. In
addition to free papers, proposals for themed sessions with three or four
linked presentations will be considered as well. Further, we would like to
encourage the participants of the conference to submit proposals dealing
with sources from Viennese or Austrian archives or directly related topics
ain order to create a bridge between our meeting place and its rich music
history.

We await your abstracts (250-300 words) written in one of the conference
languages (English or German) as a winword- or pdf-file on our e-mail:
medren2007.musikwissenschaft at univie.ac.at by March 15th, 2007 at the
latest.

Looking forward to meeting you in August, we remain with best wishes

Birgit Lodes, Gundela Bobeth, Stefan Gasch
(Conference Team MedRen Vienna 2007)
medren2007.musikwissenschaft at univie.ac.at

Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien
Spitalgasse 2-4, Hof 9
A-1090 Wien


Liebe Kolleginnen und Kollegen! Wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass die Medieval and Renaissance Music Conference 2007 vom 8.-11. August am Musikwissenschaftlichen Institut der Universität Wien stattfinden wird. Einzelheiten zum Konferenzablauf werden zu gegebener Zeit auf einer eigenen Homepage (www.univie.ac.at/Musikwissenschaft/medren2007) abrufbar sein. Willkommen sind alle Themen aus dem musikgeschichtlichen Zeitrahmen des 9. bis 16. Jahrhunderts, die inhaltlich oder methodisch neue Forschungsaspekte beitragen. Dabei sind ausdrücklich auch jüngere Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aufgerufen, ihre einschlägigen Arbeiten einem internationalen Fachpublikum vorzustellen. Neben freien Referaten können zudem Vorschläge für thematisch gebundene Sitzungen mit jeweils 3-4 ReferentInnen berücksichtigt werden. Als mögliche Schwerpunkte kommen nicht zuletzt Themen in Frage, die Quellen aus Wiener bzw. österreichischen Bibliotheken und Archiven einbeziehen und auf diese Weise eine Brücke zwischen dem Tagungsort und dessen reicher musikgeschichtlicher Vergangenheit schlagen. Ihre Referatsvorschläge schicken Sie bitte zusammen mit einem Abstract (in einer der beiden Tagungssprachen Deutsch oder Englisch) von 250-300 Wörtern spätestens bis zum 15. März 2007 an die folgende Adresse: medren2007.musikwissenschaft at univie.ac.at (Word- oder pdf-Attachments). In Vorfreude auf ein Wiedersehen oder Kennenlernen im August und mit den herzlichsten Grüßen Ihr Konferenzteam MedRen Wien 2007 Birgit Lodes, Gundela Bobeth, Stefan Gasch medren2007.musikwissenschaft at univie.ac.at Institut für Musikwissenschaft der Universität Wien Spitalgasse 2-4, Hof 9 A-1090 Wien
Back to top of page
 
 
 
Last updated Tue, 28-Mar-2006 13:33 GMT / GAC
Royal Holloway, University of London, Egham, Surrey TW20 0EX
Tel/Fax : +44 (0)1784 434455/437520