Department of Music

Back Page

Symposium der / Symposium of the
SCHOLA CANTORUM BASILIENSIS


Alte Musik im 19. Jahrhundert

Rezeption, Komposition, Interpretation



Early Music in the 19th Century

Reception, Composition, Interpretation



5. - 7. Mai 1997
Neuer Saal der Musik-Akademie Basel


Referenten / Lectures by:

Joachim Fontaine (Saarbrücken)
Martin Geck (Dortmund)
Florence Gétreau (Paris)
Markus Jans (Basel)
Janina Klassen (Berlin)
Alois Koch (Luzern)
Annette Landau (Zürich)
Ernst Lichtenhahn (Zürich)
John Patrick MacKeown (Basel)
Paul Münch (Essen)
Hans-Günter Ottenberg (Dresden)
Regula Rapp (Basel)
Luca Ricossa (Basel)
Annegret Rosenmüller (Leipzig)
Martin Staehelin (Göttingen)
Ralf Wehner (Leipzig)

Kongreßsprachen / Languages:
Deutsch und Englisch / German and English


Lesung mit:
Dietrich Fischer-Dieskau und Gert Westphal (5. Mai 1996)
Konzerte mit:
John Holloway und Alexander Lubimov (6. Mai 1996)
Andreas Staier (7. Mai 1996)


Teilnahmegebühren (ohne Konzerte) / Fees (without concerts):
3 Tage / 3 days: SFr. 100.- / ermäßigt: SFr. 60.-
einzelne Tage / single days: SFr. 40.- / ermäßigt: SFr. 25.-

Anmeldung / Registration :
5. Mai 1997, 13.00 Uhr - 14.00 Uhr
Voranmeldung nicht erforderlich! / Prior notification not required


Information:
Schola Cantorum Basiliensis
Dr. Regula Rapp
Sekretariat: Claudia Schärli
Postfach
CH- 4003 Basel
Telefon: 061-264 57 57
Fax: 061-264 57 49


Zeitplan / Schedule


Montag, 5.5.

13.30 Einschreibung der Teilnehmer
14.15 Begrüßung (Peter Reidemeister)
14.30 Ernst Lichtenhahn: Einführung
15.30 Paul Münch: Zum historischen Hintergrund

Pause

17.00 Hans-Günter Ottenberg: "Ich bin alt genug, um noch den tätigsten kritischen Geist einer frühern Periode erlebt zu haben" - Zu Zelters Verständnis der Musikgeschichte des 18. Jahrhunderts

20.15 Lesung
Casino Basel, Grosser Festsaal
Johann Wolfgang Goethe - Carl Friedrich Zelter: Ein Dialog in Briefen
Dietrich Fischer-Dieskau / Gert Westphal


Dienstag, 6.5.

9.00 Annette Landau: Friedrich Rochlitz und die Alte Musik
10.00 Martin Staehelin: Hans Georg Nägeli und die ältere Musik

Pause

11.30 Annegret Rosenmüller: Carl Ferdinand Becker und sein Wirken für die Musik der Vergangenheit

14.00 Joachim Fontaine: Joseph Napoléon Ney 2ème Prince de la Moskowa
14.30 Ralf Wehner: " ... ich sehe sie nun zugleich alle durch und lerne sie kennen". Felix Mendelssohn Bartholdy und die wirklich Alte Musik
15.30 Janina Klassen : Bach, Schumann, Chopin und die "romantische" Polyphonie. Zur Rezeption des Wohltemperierten Klaviers
16.30 John Patrick MacKeown: Beethoven: Tradition und Transformation der "prima prattica" in Studium, Unterricht und Komposition


20.15 Konzert
Casino Basel, Hans Huber - Saal Bach in 19. Jahrhundert
Werke von Mendelssohn, Schumann und Bach
John Holloway, Violine & Alexander Lubimov, Hammerflügel


Mittwoch, 7.5.

9.00 Alois Koch: Der Caecilianismus: die kirchenmusikalische Konsequenz des Historismus
10.00 Luca Ricossa: Mendelssohn Bartholdy und der römische Choral

Pause

11.30 Martin Geck: Bachs actus tragicus in der Rezeption des 19. Jahrhunderts

14.00 Markus Jans: Zur Rezeption der Theorie
15.00 Florence Gétreau: Historical instruments in France in the 19th century: revival or continuous interest

Pause

16.00 Regula Rapp: Edition als Interpretation: Einige Bemerkungen zur ersten Partiturausgabe von Haydns Militär-Symphonie

20.15 Konzert Musik-Akademie Basel, Grosser Saal Klaviermusik von Bach, Schulz, Mozart, Zelter, Mendelssohn und Schubert
Andreas Staier, Hammerflügel

Alle Vortragszeiten verstehen sich inklusive 15 Minuten für eine Diskussion!
Änderungen vorbehalten